Allgemeine Geschäftbedingungen

sellside-report.com ist ein Onlinemagazin, das zu Themen und Menschen aus den Bereichen Media-Asset-Management (MAM), Produkt-Informationsmanagement (PIM), Marketing-Ressource-Planning (MRP), eCommerce, Database-Publishing und Content-Management-Systemen (CMS) berichtet. Also den Lösungen der Sellside.
Herausgeber von sellside-report.com ist Christian Kleemann. Sitz des Herausgebers ist Fürth, Deutschland. Die Nutzung für den Endverbraucher/User ist kostenlos.
Ein Werbungsauftrag im Sinne der nachfolgenden Geschäftsbedingungen ist der Vertrag über die Veröffentlichung einer oder mehrerer Werbebotschaften eines Werbungtreibenden oder sonstiger Inserenten auf der Webseite unter der Adresse: www.sellside-report.com.
Anzeigen, Bannerwerbungen und sonstige Einträge sind kostenpflichtig. Preise sind gemäß der jeweils aktuellen Mediadaten gültig. Die aktuellen Mediadaten können auf der Webseite heruntergeladen werden.
Buchungen für Anzeigen im Bereich der Verzeichnisse haben eine Laufzeit von 12 Monaten und verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, sofern diese nicht ein Monat vor Ende der jeweiligen Laufzeit schriftlich gekündigt werden.
Anzeigen, die auf Grund ihrer redaktionellen Gestaltung nicht als Anzeigen erkennbar sind, werden als solche mit dem Wort „Anzeige“ deutlich kenntlich gemacht.
Der Anbieter bietet im Rahmen der vorhersehbaren Anforderungen eine dem jeweils üblichen technischen Standard entsprechende, bestmögliche Wiedergabe des Werbemittels. Dem Auftraggeber ist jedoch bekannt, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, ein von Fehlern vollkommen freie Publikation zu erstellen. Ein Fehler in der Darstellung der Werbemittel liegt insbesondere nicht vor, wenn er hervorgerufen wird

  • durch die Verwendung einer nicht geeigneten Darstellungssoft- und/oder Hardware (z.B. Browser) oder
  • durch Störung der Kommunikationsnetze anderer Betreiber oder
  • durch Rechnerausfall bei Dritten (z.B. anderen Providern)
  • durch unvollständige und/oder nicht aktualisierte Angebote auf sog. Proxies (Zwischenspeicher)

sellside-report.com haftet nicht für Schäden, die von Dritten verursacht werden z. B. Serverausfall beim Provider oder sonstiger Nichterreichbarkeit der Internet- Präsenz.
Die Rechnungsstellung erfolgt direkt nach Veröffentlichung. Die Zahlung ist sofort nach Rechnungserhalt und ohne Abzug gem. aktuell geltender Preisliste, sofern nichts anderes vereinbart ist, zu veranlassen. Die Abrechnungswährung ist grundsätzlich Euro. Sämtliche anfallende Kosten des Zahlungstransfers sind vom Auftraggeber zu tragen. Von diesem ist sicherzustellen, dass die Zahlung über die Höhe des ausgestellten Rechnungsbetrages bei der sellside-report.com eingeht.
Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist der Sitz des Herausgebers. Die vertraglichen Beziehungen unterliegen dem deutschen Recht.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine gültige zu ersetzen, die dem angestrebten Ziel möglichst nahe kommt.

Stand: 1.1.2012