sellside-report.com startet – der Publishing Report geht.

Gespeichert von Redaktion am 31.12.2012
Todesanzeige am Messestand WERK II, Mail Order World 2011
Bild: 
Todesanzeige am Messestand WERK II, Mail Order World 2011 (Foto: Christian Kleemann)

"Print in einer Online dominierten Welt." lautet 2012 ein Vortragstitel von Horst Huber, Geschäftsführer der Werk-II GmbH und anerkannte Größe in der Publishing-Szene. Hätte das vor 10 Jahren jemand geglaubt? Als "Print ist tot" zwar schon Credo in den Onlineabteilungen, aber noch weit von der Realität entfernt war. Die Gegner im Printlager darüber noch müde lächelten – immer mit der mehr oder weniger laut geäußerten Haltung, dass sich das Thema Internet garantiert früher oder später selbst erledigen würde. Mühe genug hatte sich die New Economy zur Jahrtausendwende wirklich gegeben.
Heute können wir festhalten: Keiner hatte Recht. Print ist immer noch nicht tot und Internet wird wohl bleiben.
Gut. Aber was fangen wir jetzt mit dieser Erkenntnis an?
Nun, lernen wir doch damit zu leben. Und zwar beide Seiten. Internet ist nicht immer böse. Und Print nicht annähernd so verstaubt, wie die Branche sich gern mal benimmt und verkauft.
Und damit wir nicht in der gleichen Reihe stehen, geht der Publishing Report und sellside-report.com startet.
Print in einer Online dominierten Welt braucht ein anderes Format, und das möchten wir bieten. Zurück zu dem, was Print und Online verbindet. Zu den Menschen, Systemen und Leistungen, die Unternehmen den Zugang zu ihren Märkten und Kunden ermöglichen. Egal auf welchem Kanal. Wilkommen in 2013, willkommen auf der sellside.

Dieser Artikel ist interessant für: